Compliance bei Gefahrstoff-Lagerung und -Handling

Startseite/Aktuelles/Compliance bei Gefahrstoff-Lagerung und -Handling

Compliance bei Gefahrstoff-Lagerung und -Handling

Compliance in Unternehmen, die mit Gefahrstoffen umgehen, ist ein wichtiges Thema. Was ist jedoch darunter zu verstehen? Der Begriff kann als Regeltreue übersetzt werden. Das Thema ist vor allem deswegen so bedeutend, weil es immer wieder zu Unfällen mit zum Teil immensen Personen- und Sachschäden kommt. Oftmals hätten diese verhindert werden können, wenn klare Regeln nicht nur bestehen, sondern auch eingehalten geworden wären.

Insbesondere kleine und mittelständische Betriebe sind anfällig für Compliance-Verstöße. Das ist häufig durch Unwissenheit oder mangelnde Kontrolle bedingt. Gefahrgüter werden falsch gelagert oder bestehende Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten. „Bisher ist da noch nie etwas passiert“ oder „Da habe ich jetzt keine Zeit für“ sind typische Sätze, die man in dem Zusammenhang hört. Die meisten Unfälle jedoch werden durch Fehlverhalten von Mitarbeitern oder Führungskräften verursacht. Um Mensch und Umwelt bestmöglich schützen zu können, sind Regeln unabdingbar. Zu deren Einhaltung sollten Strukturen in Form eines Compliance-Management-Systems geschaffen werden.

Praxistipps hierzu bietet das Whitepaper asecos GmbH.

Weiterführende Links

Whitepaper Gefahrstofflagerung Compliance (PDF)

Ihre Ansprechpartnerin

Anna Callea - Steiner Chemie
Regina SteinerGeschäftsführerin
Von | 2017-06-30T16:34:16+00:00 30. Juni 2017|Aktuelles|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar