Ein Treibstofflabor mit integrierter CO² Feuerlöschanlage im Laborabzug für US Airbase Ramstein fertiggestellt.

Startseite/Projekte/Ein Treibstofflabor mit integrierter CO² Feuerlöschanlage im Laborabzug für US Airbase Ramstein fertiggestellt.

Ein Treibstofflabor mit integrierter CO² Feuerlöschanlage im Laborabzug für US Airbase Ramstein fertiggestellt.

Ein Treibstofflabor mit integrierter CO² Feuerlöschanlage im Laborabzug

Das neue Treibstofflabor für die US Airbase Ramstein ist u.a. mit integrierter CO² Feuerlöschanlage (G&S Brandschutz GmbH) im Laborabzug des Herstellers „Köttermann“ ausgestattet.  Die Laboreinrichtung besteht komplett aus Edelstahl (unverwüstliche Oberfläche, leicht zu reinigen, außerordentlich strapazierfähig und nahezu „unkaputtbar“) und ist als „Einraum-Konzept“ entwickelt und umgesetzt worden. Hersteller der Möbel ist die Winterhoff Edelstahl GmbH.

01-co2-feuerloeschanlage-im-laborabzug-treibstofflabor-ramstein-IMG_4997

Der primäre Einsatzbereich des Labors liegt in der qualitativen und sicherheitsrelevanten Überprüfung des Kerosins für die dort stationierten Kampfjets.

Ein Projekt mit spannenden Anforderungen

Es gab einige zum Teil kurzfristige Änderungen und spontanen Kundenwünsche denen wir natürlich gerne entsprochen haben. Wir freuen uns die Air Base Ramstein zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu dürfen.

02-co2-feuerloeschanlage-im-laborabzug-treibstofflabor-ramstein-IMG_4999

Ramstein, ein Ort mit viel Verantwortung

Die Ramstein Air Base ist der größte US-Militärflugplatz in Deutschland. Die Einrichtung ist Hauptquartier der United States Air Force in Europa sowie Africa. Als Allied Air Command Ramstein ist sie ebenfalls zuständig als Zentrale der NATO-Kommandobehörde zur Führung von Luftstreitkräften.

Weiterführende Links


www.ramstein.af.mil/

www.winterhoff-edelstahl.de
www.koettermann.com
www.gs-brandschutz.de

Ihre Ansprechpartnerin für Komplettlabore

Anna Callea - Steiner Chemie
Regina SteinerGeschäftsführerin
Von | 2017-12-08T14:53:23+00:00 24. Juni 2016|Projekte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar