Rundküvettentest NANOCOLOR CSB 300

90,56

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage

ätzendreizendgesundheitsschädlich

 

 

 

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Rundküvettentest zur Bestimmung des CSB. Präzise Schnellteste für alle Arten von Wasser- und Abwasserproben. Zeitsparende und zuverlässige Analytik in Verbindung mit unseren NANOCOLOR Photometern.

CSB – Chemischer Sauerstoffbedarf

Der chemische Sauerstoffbedarf (CSB) ist einer der wichtigsten Parameter für die Bewertung von industriellen und kommunalen Abwässern. Als kumulativer Parameter bestimmt der CSB alle im Wasser vorhandenen chemisch oxidierbaren Bestandteile. Dazu gehören also nicht nur biologisch abbaubare Stoffe (wie beim BSB5), sondern auch chemische Verbindungen, die nicht durch biologische Oxidation bestimmt werden können (z. B. Stickstoffverbindungen wie Nitrite). Er hat außerdem den Vorteil, dass er im Vergleich zum BSB schneller verfügbar ist. Der CSB zeigt die Verunreinigung einer Wasserprobe an. Er wird daher auch als Bewertungsparameter zur Ermittlung von Verschmutzungseinheiten bei Einleitungen nach dem Abwasserabgabengesetz verwendet. Per Definition (ISO 15705) ist der CSB die Sauerstoffkonzentration, die der Masse an Kaliumdichromat entspricht, die bei der vollständigen Oxidation der in der Wasserprobe vorhandenen organischen Stoffe verbraucht wird. Als Hilfsreagenzien sind Quecksilbersulfat und Silbersulfat sowie Schwefelsäure aufgeführt.

Durchführung des NANOCOLOR COD-Rundküvettentests

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile des NANOCOLOR-Analysesystems im Vergleich zu DIN 38 409 H41

  • Geringere Mengen an giftigem Quecksilber
  • Generell geringere Mengen an giftigen und gefährlichen Reagenzien
  • Alle Reagenzien sind in den Reagenzgläsern vorgefüllt
  • Deutlich reduziertes Unfallrisiko für den Anwender
  • Reproduzierbare Ergebnisse dank photometrischer Auswertung

Tipps & Tricks

Konservierung von Proben

Die Probe sollte in einem Mixer gründlich gemischt oder homogenisiert werden, damit sie für den CSB des zu untersuchenden Wassers so repräsentativ wie möglich ist.
Die CSB-Bestimmungen sollten so bald wie möglich nach der Probenahme durchgeführt werden. Ist dies nicht möglich, sollte der pH-Wert durch Zugabe von 2 mL konzentrierter Schwefelsäure H2SO4 pro 1 L Probe auf 2 oder weniger gesenkt werden.
Lagerung der angesäuerten Probe bei Raumtemperatur: Analyse innerhalb von 7 Tagen.
Lagerung der angesäuerten Probe bei 4 °C: Analyse innerhalb von 28 Tagen.

Aufschluss

Ein schneller Aufschluss ist nicht bei allen CSB-Tests möglich. Je nach Zusammensetzung des Tests kann der Wassergehalt höher sein. Dies führt zu einem höheren Dampfdruck während des Aufschlusses und erhöht die Gefahr des Berstens des Reagenzglases. Weitere Informationen zur Zersetzung finden Sie in der jeweiligen Gebrauchsanweisung.

Hintergrundinformationen

Als Referenzsubstanz wird PHP (Kaliumhydrogenphthalat) verwendet.
Die NANOCOLOR CSB-Rundküvettenteste haben gegenüber der deutschen Norm DIN 38409-H41 Vorteile in Bezug auf den Einsatz toxischer chemischer Verbindungen und die benutzerfreundliche Handhabung. Darüber hinaus erfüllen sieben NANOCOLOR CSB-Tests die Anforderungen der Norm DIN ISO 15705:2002.

Filtration

Bei Summenparametern wird die Probe vor dem Aufschluss nicht filtriert! Durch Filtration werden schwerlösliche und schwer oxidierbare Verbindungen bei der Bestimmung
nicht mit erfasst, was zu fehlerhaften Messergebnissen führt.
Für die Bestimmung von gelöstem CSB wird eine Filtration von trüben Proben mit
dem Membranfiltrationssatz 0,45 µm (REF 916 50/916 52) oder dem Glasfaserpapier
MN 85/90 BF empfohlen. Diese Filter sind speziell für diesen Anwendungszweck getestet und validiert.

Verwendung in Meerwasser

Die Analyse von Meerwasser ist aufgrund von Chlorid-Interferenzen im Allgemeinen nicht möglich.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg
Plattform

NANOCOLOR Rundküvettenteste

Parameter

CSB

Messbereich

CSB – 50–300 mg/L O₂

Test Nr.

0-33

Zugrunde liegende Norm

Analog zu DIN ISO 15705 – H45, EPA 410.4, APHA 5220 D, DIN 38409–H41-1

Methode

CSB – Kaliumdichromat

NanOx N

Nein

NanOx Metall

Nein

Klärschlammaufschluss

Nein

Auswertbar auf Photometer

500 D, Advance, PF-12Plus, UV/VIS II, VIS II

Meerwasseranalytik

Nein

Aufschluss-Set

Nein

Anmerkung

Messbereich auf dem NANOCOLOR VIS II

Haltbarkeit (ab Produktion)

1 Jahr

Lagertemperatur

18-25 °C

Lieferumfang

Stabile Box mit 20 Rundküvetten. Ausreichend für 20 Bestimmungen.

Gefahrstoffe

Ja

GHS Nummer

GHS05, GHS07, GHS08

H-Sätze

H314, H317, H412
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

P-Sätze

P260sh, P280sh, P303+361+353, P305+351+338, P310
Staub/Dampf nicht einatmen. Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem
Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen]. BEI
KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen
nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.

UN-Nummer

3316

Sicherheitsdatenblatt

https://www.mn-net.com/files/digitalAssets/sds/de-DE/985033_de-DE_GHS.pdf

Titel

Nach oben