Laborkühlschränke und Gefriergeräte von Liebherr – Für Forschung und Labor

An Laborkühlschränke und Gefriergeräte für den Laboreinsatz werden hohe Anforderungen gestellt. Durch präzise Elektronik und exakte Temperatureinstellung sorgen die Laborgeräte von Liebherr für eine hervorragende Temperaturkonstanz. Eine Vielzahl an Funktionen und Merkmalen sorgen dafür, das empfindliche Substanzen, sensible Chemikalien und natürlich Ihre Forschungsmaterialien optimal aufbewahrt werden.

Laborkühlschränke und Gefriergeräte von Liebherr

Natürlich erfüllen die Laborgeräte von Liebherr alle relevanten Industrienormen und gesetzliche Sicherheitsbestimmungen.

Laborkühlschränke im Shop

Alle Kühlschränke ansehen

Übersicht der wichtigsten Eigenschaften der Laborkühlschränke und Gefriergeräte von Liebherr

In dieser Übersicht wollen wir Ihnen die darüber hinaus wichtigen Produkteigenschaften der Laborkühlgeräte-Familie von Liebherr vorstellen:

Anforderungen im Laboreinsatz

Lagerung sensibler Stoffe

In Laboren wird an hochempfindlichen Substanzen gearbeitet, die entsprechend gelagert werden müssen. Dabei sind präzise Messmethoden und zuverlässige Ausgangsdaten unerlässlich. Deshalb sind die Vorgaben an Temperatursicherheit und Hygiene hoch. Ebenso hoch, wie die Anforderungen an die Lagerbedingungen, die Laborkühlschränke und Gefriergeräte aufweisen müssen.

Maximale Temperatursicherheit

Bei der Lagerung von sensiblen und/oder explosiven Stoffen ist eine maximale Temperatursicherheit absolut entscheidend. Verwertbarkeit und Haltbarkeit verändern sich schon bei geringen Temperaturabweichungen unter Umständen rapide. Bei Laborkühlschränken von Liebherr wird durch modernste Kühltechnologie und exakte Steuerung eine gleichbleibende Innenraumtemperatur bei vergleichsweise wenig Energieverbrauch erzielt. Alarmfunktionen sorgen für Sicherheit im Störungsfall.

Weitere Laborkühlschränke und Gefriergeräte von Liebherr im Shop

Alle Kühlschränke ansehen

Sichere Lagerung

Sicherheit im Arbeitsalltag

Maximale Temperatursicherheit zeichnet Laborgeräte von Liebherr aus

Die Kühlgeräte von Liebherr funktionieren im Arbeitsalltag dank nützlicher Funktionen und Sicherheitsvorkehrungen. Diese Sicherheitsvorkehrungen sind nötig, denn die Kühlgeräte werden von Menschen bedient und Menschen passieren Fehler.

Prävention und Reaktion bei Abweichungen

Bei Temperaturabweichungen löst das Gerät Alarm aus

Laborkühlschränke von Liebherr haben selbstschließende Türen um zu langes Öffnen und damit einhergehende Temperaturschwankungen im Alltag zu vermeiden. Bei Abweichungen der Temperatur lösen die Geräte unmittelbar akustischen und optischen Alarm aus.

Maximale Hygiene

In Forschung und Labor herrschen hohe hygienische Standards, d.h. die Geräte müssen oft gereinigt werden

Häufige Reinigung der Geräte im Labor ist ein Muss. Komfortabel zu entnehmende Ablagen sowie fugenlose, leicht zu reinigende Flächen im Innenraum sorgen für eine effektive Reinigung.

Robuste Materialien

Hochwertige und bewährte Materialien sorgen dafür, dass die Kühlgeräte von Liebherr besonders langlebig sind.

Die Langlebigkeit der Kühlgeräte wird durch hochwertige und bewährte Materialien erreicht. Kratzfest, schlagunempfindlich und korrosionsbeständig dürfen die Beschichtungen schon sein.

Beschränkte Zugriffe

Vor unbefugtem Zugriff schützen die serienmäßig verbauten, robusten Schließungen.

Robuste Schließungen verhindern unbefugten Zugriff auf die Inhalte der Laborkühlschränke und Gefriertruhen. Sonderschließungen können integriert werden.

Zertifizierter Explosionsschutz

Explosionssicherheit nach EU-Richtlinie 94/9EG (ATEX 95)

Spezielle Kühlschränke und Gefriergeräte sind für die Lagerung von explosiven und leicht entzündbaren Stoffen zertifiziert. Sie erfüllen die Sicherheitsanforderungen der EU-Richtlinie 94/9EG (ATEX 95).

Untertemperatur-Sicherheitsregelung

Ein Temperaturregler übernimmt bei Störung die Steuerung und verhindert ein Absinken unter +2°C

Da Defekte nie zu 100% auszuschließen sind, übernimmt eine Komfortelektronik mit zusätzlichem Temperaturregler die Steuerung und verhindert ein Absinken der Innentemperatur unter +2 Grad Celsius.

Laborkühltruhen im Shop

Alle Gefriergeräte ansehen

Effizienter Betrieb

Anschaffungskosten und Betriebskosten

Neben den Anschaffungskosten spielen laufende Betriebskosten und Wartungskosten eine wichtige Rolle. Zuverlässigkeit, Reparatur- und Instandsetzungskosten sowie die Lebensdauer der Geräte sind in der Kalkulation ebenfalls nicht zu vernachlässigen.

  • Einfache und schnelle Wartung
  • Geringe Ausfallzeiten und wenig Reparaturen
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Optimale Vernetzung

Optimale Kontrolle

  • Automatische Dokumentation und Alarmfunktionen
  • Kontrolle rund um die Uhr
  • Integration in bestehende Systeme
  • Lückenlose Dokumentation
  • Einfache Datenauswertung
  • Spezielle Notfallsicherung

Weitere Laborkühlschränke und Gefriergeräte von Liebherr im Shop

Alle Kühlschränke ansehen

Fragen zu Laborkühlschränken und -gefriertruhen

Gerne beraten wir Sie telefonisch zu der Vielzahl an Geräten und Funktionen um genau Ihr Gerät aus der Masse der Schränke und Truhen herauszufinden. Rufen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerin für Kühlgeräte im Labor

Anna Callea - Steiner Chemie
Regina SteinerGeschäftsführerin